Ihre beruflichen Ausgaben verwalten? Eine Tankkarte für alle Stationen? Pauschale für nachhaltige Mobilität und Mobilitätskredit?

Trip Keeper ist die Lösung, die alle Ihre Bedürfnisse vereint!

Verwaltung von Berufsauslagen

Einstellungen Mit Trip Keeper können Sie die Geschäftsreisen Ihrer Mitarbeiter verwalten und bezahlen. Keine Spesenabrechnungen mehr, die Sie eingeben müssen! Alle Ausgaben werden innerhalb Ihrer Verwaltungsplattform zusammengefasst. Sie haben die Möglichkeit, die Ausgaben live zu verfolgen und die Höchstgrenzen zu ändern. Die Zahlungskarten von Trip Keeper lassen sich nach Einkaufskategorien, Händlern, Tagen und Uhrzeiten der Nutzung und Orten parametrisieren.

Sicherheit Jede Transaktion wird dank der Trip Keeper Karte automatisch ausgefüllt: Betrag, Datum, Anbieter, Art, Ort. Diese Daten sind 100% zuverlässig und fälschungssicher: Sobald die Ausgabe getätigt wurde, fotografiert der Mitarbeiter seinen Beleg.
Trip Keeper Zahlungskarten lassen sich auch nach Kaufkategorien, Händlern, Obergrenzen, Tagen und Zeiten der Nutzung, Orten.... einstellen.

Sie können eine Karte sofort mit einem Klick sperren oder aktivieren.


Tankkarte und elektrisches Aufladen: Tanken Sie Vorteile auf

Trip Keeper ermöglicht es Ihren Mitarbeitern, die über 11 000 Tankstellen in Frankreich, darunter auch die billigsten, und sogar im Ausland zu besuchen. Der abgebuchte Preis ist der an der Zapfsäule angezeigte Preis, es gibt keine Provisionen oder Verwaltungsgebühren und vor allem keine Notwendigkeit, die Kosten im Voraus zu bezahlen!

Sie steuern die Obergrenzen sowie die erlaubten Ausgabentage.


Pauschale für nachhaltige Mobilität...

für Reisen, die in sanfte Mobilität (oder aktive Modi: Fahrrad...) oder Modi alternativ (Fahrgemeinschaften...)

Die Pauschale für nachhaltige Mobilität sieht die Möglichkeit vor, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter mit einem steuerfreies Budget von 700 €/Jahr/Arbeitnehmer/in (oder 800 € einschließlich der Transportprämie) für Fahrten zwischen Wohnort und Arbeitsplatz. 

Die Pauschale für nachhaltige Mobilität gilt für die folgenden Verkehrsmittel: 

Fahrrad und Fahrrad mit elektrischer Unterstützung
Mitfahrgelegenheiten
Verleih von gemeinsam genutzten Elektrorollern
Verleih von gemeinsam genutzten elektrischen Tretrollern
Carsharing mit Elektro-, Plug-in-Hybrid- oder Wasserstofffahrzeugen
Öffentliche Verkehrsmittel (Fahrkarten oder Abonnement)

Mobilitätskredit

Der Mobilitätskredit ist ein geldwerter Vorteil für Arbeitnehmer, die ihren Dienstwagen teilweise oder vollständig ersetzen.

Ein Geldbetrag (zwischen 1.200 und 10.200 €) gleicht somit den Verzicht (oder die Umstellung auf einen kleineren, elektrisch betriebenen Dienstwagen) aus und ermöglicht es dem Arbeitnehmer, seine Privatfahrten zu finanzieren.